Technik

Löschgruppenfahrzeug 20 mit Tragkraftspritze (LF 20-TS) Florian Schlier 45

Beschreibung

Das Löschgruppenfahrzeug 20 mit Tragkraftspritze (Abkürzung: LF 20-TS) ist ein in Deutschland nach DIN genormtes Feuerwehrfahrzeug - identisch mit dem Löschgruppenfahrzeug 20 für den Katastrophenschutz (LF 20 KatS).

Das Fahrzeug ist gemäß DIN 14530-8 genormt und wird als LF 20-TS (kommunale Beschaffung) oder LF 20 KatS (Beschaffung durch den BUND) abgekürzt.  Wie auch der Vorgängertyp LF 16-TS wird es sowohl durch den Bund entsprechend dessen Typenblatts (das leicht von der DIN-Norm abweicht) als auch kommunal beschafft. Seine Beladung orientiert sich im Wesentlichen an der des Löschgruppenfahrzeugs 10 und umfasst mithin vier Pressluftatmer, ein Atemschutzüberwachungssystem, Fluchthauben, einen Stromerzeuger, eine umfangreiche Beleuchtungsausstattung, eine Tauchpumpe TP 4/1, eine Motorsäge und eine Tragkraftspritze (TS).

weitere Daten

  • Fahrgestell / Aufbau: Eurocargo 150 E30 W, 4 x 4 (Iveco) / Magirus
  • Motorleistung: 220 kW (299 PS), Euro 5
  • Besatzung: 1/8 (Gruppe)
  • Pumpen-Nennleistung: 2.000 l/min bei 10 bar
  • Wasserbehälter / Schaumbehälter: 1.600 l / 150 l
  • Baujahr: 2014

  • Letzter Archiveintrag : 09.04.2022

Feuerwehr Schlier
Truchseßstraße 31
88281 Schlier
Tel: (0 75 29) 9 13 26 60
info[at]feuerwehr-schlier.de